Kilometertafeln im Maßstab H0


Bau und Installation

Kilometer- und Hektometerzeichen dienen zur Orientierung der Triebfahrzeugführer, des Betriebs- und Bahnunterhaltungsdienstes, der Betriebszentralen, Transportleitungen und der Polizei.

Bild Brücke

Brücke bei Büchen über den Elbe-Lübeck-Kanal der Strecke 6100 Hamburg - Berlin.

Zu einer detailliert gestalteten Modellbahnanlage gehören Kilometersteine oder -tafeln. Man kann sie im Modellbahnhandel kaufen. Wer indessen die seinem Modul-Vorbild entsprechenden Tafeln aufstellen will, muss sie selbst herstellen.

Bei der Deutschen Reichsbahn und der frühen Bundesbahn gab es km-Steine. In den 70er Jahren hat die Deutsche Bundesbahn begonnen, diese durch Blechtafeln zu ersetzen. Wir wollen dem Modellbahner Informationen vermitteln, um ihn zum Selbst- und Einbau anzuregen. Das Thema ist breiter gefächert, als wir hier aufzeigen. Wir haben uns auf ein- und zweigleisige Haupt- und Nebenbahnen beschränkt. Für Neubaustrecken z.B. gelten zusätzliche Regeln.

Hauptbahnen haben in Fahrtrichtung auf der rechten Seite aller 200 m ein gerad-zahliges Hektometerzeichen (z.B. 264 6) und bei vollen km ein Kilometerzeichen (z.B. 265 0). Die vollen km sind auch auf der linken Seite mit einem km-Zeichen ausgestattet. Eingleisige Hauptbahnen haben die Kilometerzeichen für beide Richtungen an einer Seite. Nebenbahnen haben nur km-Zeichen bei jedem vollen km auf der rechten Seite, wenn sie eingleisig sind, nur auf einer Seite.

Maße der Tafeln

Maße

Der Abstand zwischen den oberen und der darunter liegenden Ziffer beträgt etwa 5 cm (0.6 mm).

Hm-Zeichen sind aus emailliertem Stahlblech mit schwarzen Ziffern auf weißem Grund hergestellt. Die Rückseite ist anthrazit bis schwarz.

Km-Zeichen für Hauptbahnen sind aus Aluminium-Blech hergestellt mit einer silbrigweiß rückstrahlenden Oberfläche. Die schwarzen Ziffern sind aufgeklebt. Die Rückseite ist aluminiumfarben. Km-Zeichen für Nebenbahnen sind wie Hm-Zeichen hergestellt.

Kilometerschilder

Die Schilder sind an dem dem Kilometrierungspunkt nächstliegenden Fahrleitungsmast angebracht. Es werden häufig die exakten Meter in kleinen Ziffern rechts unten aufgeklebt.Bei nicht elektrifizierten Strecken sind die Schilder an 8 x 8 cm (1 x 1 mm) dicken Betonpfählen oder verzinkten Rohren mit 8 cm (1 mm) Durchmesser befestigt und stehen genau an den Kilometrierungspunkten. Die Unterkante der 80 cm hohen Hauptbahntafeln soll 160 cm (18.4 mm), die der 61 cm hohen Tafeln 170 cm (19.5 cm) über der Gleisachse angebracht sein. Eine Durchgangshöhe von 2.20 m (25.3 mm) auf dem Randweg oder Bahnsteig muss gegeben sein. Bei gerader Strecke ist Gleisachse gleich Höhe Schienenoberkante (SO). Das horizontale Maß von Tafelmitte bis Gleisachse beträgt bei Einzelpfosten 320 cm. Bei Befestigung an Fahrleitungsmasten sind die Tafeln etwas in Richtung Gleis verschoben.

Man kann Tafeln für die Modellbahn auf zweierlei Weise herstellen:

Mit dem Computer. Die Normalschrift Trebuchet MS (TTF) in 12.5 Punkt entspricht in etwa den Originalen. Auch VAG Rounded Light, 13 Punkt (eine .pfb-Schrift) in Normalschrift eignet sich. Die hat nur nicht jeder. Für die kleinen Schilder nehme man 10 Punkt.

Wer eine geeignetere Schrift entdeckt, sollte uns schreiben. Achten Sie auf den Aufstrich der 6 und den Abstrich der 9, außerdem auf die gleichmäßige Strichstärke der Ziffern!

Km-Ziffern und hm-Ziffer untereinander schreiben und zentrieren. Jetzt steht die hm-Zahl genau mittig unter der km-Zahl. Dann markieren und aufrufen Format/Absatz. Bei Zeilenabstand "genau" wählen und eingeben 12 pt für Trebuchet MS, bei kleinen Schildern 10 pt. Ausdrucken in Normalqualität auf halbmattem weißen Karton oder Papier zum Aufkleben auf Karton mit schwarzer oder alu-farbiger Rückseite.

Trebuchet
MS
Hauptbahnschilder Nebenbahnschilder
TTF-Schrift 264
6
13
8

Mit dem Foto: Das wirkt echt. Mit 50 mm Objektiv von 19 m Entfernung aufnehmen und Abzug 10 x 15 machen lassen. Damit haben Sie das Schild in der richtigen H0-Grösse. Wem das dann doch etwas zu klein erscheint, kann auch auf 18 oder gar 17 m herangehen. Das fällt noch nicht auf. Diese Regeln gelten natürlich auch für andere Eisenbahn- und Straßenschilder.

Eisenbahnfreunde wissen, dass das Betreten und Überschreiten von Gleisen gefährlich und verboten ist!

Für diesen detailierten Tipp danken wir Heinz Hilge.

Home   nach oben    zurück zu Tipps und Tricks